Wemag-Batteriekraftwerk verdient gut an Netzstabilität

Der Ökostromversorger Wemag hat in Schwerin seinen Batteriespeicher von fünf auf zehn Megawatt ausgebaut. Der Batterieblock soll künftig auch als Starterbatterie bei Stromausfällen zur Verfügung stehen.

Quelle: Wemag-Batteriekraftwerk verdient gut an Netzstabilität | bizz-energy.com

Schreibe einen Kommentar