Novelle des Umweltrechtsbehelfsgesetz

„Nach dem neuen UmwRG können Naturschutzverbände UVP-pflichtige Windenergievorhaben umfassend auf Verstöße gegen materielles Recht überprüfen lassen, also nicht mehr wie bisher „nur“ Verstöße gegen Umweltschutzvorschriften, sondern theoretisch auch Verstöße gegen Raumordnungsrecht oder gegen die Bauordnung. Die Voraussetzung, dass der satzungsgemäße Aufgabenbereich der Vereinigung durch den geltend gemachten Verstoß betroffen sein muss, bleibt aber weiterhin bestehen. … weiterlesen

Marktstammdatenverordnung MaStRV – nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

Quelle: MaStRV – nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

„Isolierte“ Darstellung von Flächen für die Windenergie im Flächennutzungsplan ohne gesamträumliches Planungskonzept

Quelle: „Isolierte“ Darstellung von Flächen für die Windenergie im Flächennutzungsplan ohne gesamträumliches Planungskonzept – MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Weniger neue Anlagen im Freistaat: Geht der bayerischen Windkraft die Puste aus?

In Deutschland boomt die Windkraft, im Freistaat aber werden immer weniger Windräder gebaut. Die Zahl ist im zweiten Jahr in Folge gesunken, so der Landesverband Bayern des Bundesverbands Windenergie. Ist die bayerische Abstandsregelung daran schuld? Von Lorenz Storch Quelle: Weniger neue Anlagen im Freistaat: Geht der bayerischen Windkraft die Puste aus? | Nachrichten | BR.de

30 Jahre Windkraft in Deutschland | Aktuelles und Gesellschaft | ARTE

Quelle: 30 Jahre Windkraft in Deutschland | Aktuelles und Gesellschaft | ARTE

Tödliche Windräder – Streit zwischen Artenschützern und Befürwortern der Windenergie

Streit zwischen Artenschützern und Befürwortern der Windenergie Quelle: Tödliche Windräder – 3sat.Mediathek

Das Netz ist unschuldig…

Windräder müssen oft stillstehen, um das Stromnetz zu entlasten. Schuld daran ist aber nicht etwa der langsame Netzausbau – sondern ein Überangebot von Kohlestrom. Quelle: Das Netz ist unschuldig – 3sat.Mediathek

Ein Stresstrigger – warum Windenergie nicht laut ist…

Ein Stresstrigger – Windräder belästigen nicht durch ihre Lautstärke: Es ist nicht die Lautstärke, sondern die Art des Geräusches, die Windrad-Gegner auf die Palme bringt, meint die Umweltpsychologin Prof. Gundula Hübner aus Halle. Quelle: Ein Stresstrigger – 3sat.Mediathek

Billige Braunkohle – 3sat.Mediathek

Eine paradoxe Situation: Wenn viel Windenergie ins Netz eingespeist wird, werden nur wenige fossile Kraftwerke gebraucht. Das Rennen macht dann die schmutzige Braunkohle. Quelle: Billige Braunkohle – 3sat.Mediathek

Empfehlungsverfahren der Clearingstelle EEG zu Anwendungsfragen des § 61k EEG 2017 für EEG-Anlagen – Teil 1

„…es müssen noch eine Menge Detailfragen geklärt werden, bevor Speicher ihre volle Wirkung entfalten können“ Quelle: Eroeffnungsbeschluss_2017_29.pdf