airspex sorgt für bedarfsgerechte Beleuchtung von Windenergieanlagen: Anwohner werden vom Dauerblinken befreit

Ein echter durchbruch für die Akzeptanz von Windenergieanlagen! Es ist ein immer wiederkehrendes Thema und sorgt für eine abnehmende Akzeptanz bei Windkraft: Das Dauerblinken der Anlagen im Dunkeln. Die Anwohner der Region rund um Marne in Schleswig-Holstein können Quelle: airspex sorgt für bedarfsgerechte Beleuchtung von Windenergieanlagen: Anwohner werden vom Dauerblinken befreit

Förderung von Windenergieprojekten: Leitfaden zur strategischen Kommunikation, Konsultation und Beteiligung

Quelle: PowerPoint-Präsentation – 150529_Draft_SAPs_dena_final.pdf

Erneuerbare Energien in Hessen: Bremse für die Windkraft – Mopsfledermaus und Befangenheit der Politiker| Rhein-Main – Frankfurter Rundschau

…und wieder neue Stilblüten Díe mögliche Befangenheit von Politikern und der Schutz von Fledermäusen verzögern den Ausbau der erneuerbaren Energien in Hessen. Die Windkraft wird ausgebremst.: Quelle: Erneuerbare Energien in Hessen: Bremse für die Windkraft | Rhein-Main – Frankfurter Rundschau

Fast 400 Bürger-Begehren zu Windkraft – klimaretter.info

Eine brandneue, interessante Übersicht Bürgeranliegen bei Windkraft lassen sich nicht so einfach in „pro“ und „kontra“ einteilen: Der Verein Mehr Demokratie legt dazu eine Statistik vor. Quelle: Fast 400 Bürger-Begehren zu Windkraft – klimaretter.info

Umweltministerium NRW: 11.01.2016 Windenergie: Bisher keine Gesundheitsgefahren durch Infraschall von Windenergieanlagen festgestellt

Quelle: Umweltministerium NRW: Detail

FA Wind – Akzeptanz der Windenergie

Im Rahmen des Workshops „Regionen stärken, Klima schützen – mit Energie! Gute LEADER-Ansätze für die Energiewende vor Ort“ der DVS (Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume) hat die FA Wind am 16. März 2016 das Fachforum „LEADER-Regionen und Windenergienutzung – Möglichkeiten für mehr regionale Teilhabe und verbesserte Beteiligung“ veranstaltet. Ziel des Forums war es, Potenziale informeller Bürgerbeteiligung, … weiterlesen

Zweifel an Gefährdung des Rotmilans – Neue Energie

Die neue Studie aus der Schweiz gibt Entwarnung für den als „windkraftsensibel“ eingestuften Raubvogel Rotmilan: Der Bestand sei nicht durch die Windkraft bedroht. Naturschützer widersprechen vehement. Der Leser möge sich selbst eine Meinung machen, wie die Fakten liegen. Seeadler, Kranich und Rotmilan leben schon lange in unmittelbarer Nähe von Windparks und ziehen erfolgreich ihre Brut … weiterlesen

Windkraftnutzung: Bund Naturschutz steht hinter Windenergienutzung

„Es gibt keine Alternative zur Energiewende…“ Quelle: Windkraftnutzung: Die Position des Bund Naturschutz

Zwischenergebnisse der Studie Bürgerwind – Perspektiven aus NRW

Quelle: Zwischenergebnisse-der-Studie-Bürgerwind-Perspektiven-aus-NRW-und-der-Welt_WWEA_LEE-NRW.pdf

Abstand und Akzeptanz – eine Untersuchung aus 2015

„Ein bedeutsamer Zusammenhang mit dem Abstand lässt sich weder für die Akzeptanz noch für die Stresswirkungen von WEA nachweisen, wenn der geltende Immissionsschutz eingehalten wird. Die Aussage, mit steigendem Abstand nähme die Akzeptanz zu oder die Belästigung ab, lässt sich empirisch nicht stützen.“ Diese und weitere spannende Aussagen finden Sie in der Bröschüre. Quelle: FA-Wind_Abstand-Akzeptanz_Broschuere_2015_web.pdf