Bahn mit Brennstoffzelle: Zug um Zug mit Wasserstoff

Zwischen Wiesbaden und Frankfurt wird die erste Bahn mit Brennstoffzelle erprobt. Von außen betrachtet, schnurrt sie flüsterleise vor sich hin. Doch im Innenraum gibt es ein Problem. Quelle: Bahn mit Brennstoffzelle: Zug um Zug mit Wasserstoff

Windstrom zum Heizen und Auto fahren

BWE-Präsident Hermann Albers auf dem Windbranchentag in Schleswig-Holstein: „Eine erfolgreiche Kopplung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr ist nicht nur Vision, sondern bereits gelebte Praxis in Städten und Gemeinden. Schleswig-Holstein war und ist beim Netzausbau Vorreiter. Parallel brauchen wir aber auch fortschrittliche Impulse um Windstrom vor Ort nutzen zu können.“ Topagrar.com – Lesen Sie mehr … weiterlesenWindstrom zum Heizen und Auto fahren

Regionale Marktpotenziale sektorübergreifender Energiedienstleistungen

Die Firma Ewi Energy Research & Scenarios hat eine Studie zum Thema Regionale Marktpotenziale und sektorübergreifender Energiedienstleistungen erstellt. Quelle: Regionale Marktpotenziale sektorübergreifender Energiedienstleistungen – EY_ewi_ERS_regionale_Marktpotenziale_Dienstleistungen.pdf

Wemag-Batteriekraftwerk verdient gut an Netzstabilität

Der Ökostromversorger Wemag hat in Schwerin seinen Batteriespeicher von fünf auf zehn Megawatt ausgebaut. Der Batterieblock soll künftig auch als Starterbatterie bei Stromausfällen zur Verfügung stehen. Quelle: Wemag-Batteriekraftwerk verdient gut an Netzstabilität | bizz-energy.com

Der Klimaschutzbeitrag der deutschen Energiewende

„Der Autor dieses Beitrags ist der Auffassung, dass eine unvoreingenommene Manöverkritik für die erfolgreiche Fortsetzung der Energiewende dringend notwendig ist. Als langjähriges Mitglied der unabhängigen Expertenkommission „Energie der Zukunft“ war er u. a. an der Formulierung der jüngsten Stellungnahme zum fünften Monitoring-Bericht der Bundesregierung für das Berichtsjahr 2015 beteiligt.“ Quelle: Der Klimaschutzbeitrag der deutschen Energiewende

Studie: Klimaschutz durch Sektorenkopplung

[22.3.2017] Die Gasbranche hat jetzt eine Studie zum Thema Klimaschutz durch Sektorenkopplung in Berlin vorgestellt. Diese zeigt, dass eine Sektorenkopplung via Strom zu Gas kostengünstiger als eine Vollelektrifizierung ausfallen kann. Quelle: Meldung | stadt+werk – Kommunale Klimaschutz- und Energiepolitik

„Mieterstrom – Rechtliche Einordnung, Organisationsformen, Potenziale und Wirtschaftlichkeit von Mieterstrommodellen“

Das Bundeswirtschaftsministerium hat eine Studie zum Thema Mieterstrom veröffentlicht. Die Studie wurde von Prognos AG und der Kanzlei Boss Hummel & Wegerich durchgeführt. Sie beinhaltet eine rechtliche Einordnung sowie einen Überblick über die Organisationsformen, die Potenziale und die Wirtschaftlichkeit von Mieterstrommodellen. Die Studie zeigt deutlich, dass Mieterstrommodelle mit Solarstrom derzeit nur selten wirtschaftlich sind. Mit … weiterlesen„Mieterstrom – Rechtliche Einordnung, Organisationsformen, Potenziale und Wirtschaftlichkeit von Mieterstrommodellen“

Baake: Sektorkopplung verlangt nach Steuerreform

„Wir brauchen eine Strategie, wie wir mit Strom Benzin und Diesel im Verkehr und Öl und Gas beim Heizen unserer Gebäude ablösen“ Ein guter Artikel, der die aktuellen Schwierigkeiten beleuchtet. Quelle: Baake: Sektorkopplung verlangt nach Steuerreform – energate messenger+

Wie Siemens mit Steinen zukünftig Windenergie speichern will

Eine weitere Idee in der Sammlung: Wie speichere ich am besten Energie? HAMBURG (IT-Times) – Die Windsparte der Siemens AG will Windenergie mit neuen thermischen Speicher-Lösungen lagern. Dabei sollen Steine erhitzt und isoliert werden. Quelle: Wie Siemens mit Steinen zukünftig Windenergie speichern will

Streitfragen Sektorkopplung

„Sektorkopplung ist das neueste Buzzword der Energiebranche. Zwischen Strom- und Gasbranche ist in der Diskussion, wohin die Reise gehen soll. Ein Streitgespräch“ Quelle: 160610_MG_Streitfragen_Sektorkopplung__002_.pdf