Wemag-Batteriekraftwerk verdient gut an Netzstabilität

Der Ökostromversorger Wemag hat in Schwerin seinen Batteriespeicher von fünf auf zehn Megawatt ausgebaut. Der Batterieblock soll künftig auch als Starterbatterie bei Stromausfällen zur Verfügung stehen. Quelle: Wemag-Batteriekraftwerk verdient gut an Netzstabilität | bizz-energy.com

Der Klimaschutzbeitrag der deutschen Energiewende

„Der Autor dieses Beitrags ist der Auffassung, dass eine unvoreingenommene Manöverkritik für die erfolgreiche Fortsetzung der Energiewende dringend notwendig ist. Als langjähriges Mitglied der unabhängigen Expertenkommission „Energie der Zukunft“ war er u. a. an der Formulierung der jüngsten Stellungnahme zum fünften Monitoring-Bericht der Bundesregierung für das Berichtsjahr 2015 beteiligt.“ Quelle: Der Klimaschutzbeitrag der deutschen Energiewende

Studie: Klimaschutz durch Sektorenkopplung

[22.3.2017] Die Gasbranche hat jetzt eine Studie zum Thema Klimaschutz durch Sektorenkopplung in Berlin vorgestellt. Diese zeigt, dass eine Sektorenkopplung via Strom zu Gas kostengünstiger als eine Vollelektrifizierung ausfallen kann. Quelle: Meldung | stadt+werk – Kommunale Klimaschutz- und Energiepolitik

„Mieterstrom – Rechtliche Einordnung, Organisationsformen, Potenziale und Wirtschaftlichkeit von Mieterstrommodellen“

Das Bundeswirtschaftsministerium hat eine Studie zum Thema Mieterstrom veröffentlicht. Die Studie wurde von Prognos AG und der Kanzlei Boss Hummel & Wegerich durchgeführt. Sie beinhaltet eine rechtliche Einordnung sowie einen Überblick über die Organisationsformen, die Potenziale und die Wirtschaftlichkeit von Mieterstrommodellen. Die Studie zeigt deutlich, dass Mieterstrommodelle mit Solarstrom derzeit nur selten wirtschaftlich sind. Mit … weiterlesen

Baake: Sektorkopplung verlangt nach Steuerreform

„Wir brauchen eine Strategie, wie wir mit Strom Benzin und Diesel im Verkehr und Öl und Gas beim Heizen unserer Gebäude ablösen“ Ein guter Artikel, der die aktuellen Schwierigkeiten beleuchtet. Quelle: Baake: Sektorkopplung verlangt nach Steuerreform – energate messenger+

Wie Siemens mit Steinen zukünftig Windenergie speichern will

Eine weitere Idee in der Sammlung: Wie speichere ich am besten Energie? HAMBURG (IT-Times) – Die Windsparte der Siemens AG will Windenergie mit neuen thermischen Speicher-Lösungen lagern. Dabei sollen Steine erhitzt und isoliert werden. Quelle: Wie Siemens mit Steinen zukünftig Windenergie speichern will

Streitfragen Sektorkopplung

„Sektorkopplung ist das neueste Buzzword der Energiebranche. Zwischen Strom- und Gasbranche ist in der Diskussion, wohin die Reise gehen soll. Ein Streitgespräch“ Quelle: 160610_MG_Streitfragen_Sektorkopplung__002_.pdf

Weltweit größter Second-Use Batteriespeicher geht ans Netz mit 13 MWh

„Ein wirtschaftlicher Betrieb im stationären Bereich sei für schätzungsweise mindestens zehn weitere Jahre möglich. Die Weiterverwendung der Module aus Elektroautos in einem Batteriespeicher verdopple deren wirtschaftlichen Nutzen und steigere außerdem nachweislich deren Umweltbilanz.“ Ein wirtschaftlicher Betrieb im stationären Bereich sei für schätzungsweise mindestens zehn weitere Jahre möglich. Die Weiterverwendung der Module aus Elektroautos in einem … weiterlesen

Propaganda für die Braunkohle – Zwei Systeme für eine Aufgabe: Versorgungssicherheit im Stromsektor

Sonntag ist mal wieder Zeit, um der Propaganda der Kohlelobby zu lauschen. Und schnell wurde ich fündig, diesmal mit einem Artikel der mächtig ideologisch „Pro-Braunkohle“ eingefärbt ist, was nicht verwunderlich ist, da er von einem führenden Vertreter der Braunkohleindustrie geschrieben wurde. Geschickt suggeriert Herr Milojcic zunächst, einen gut reflektierten und ausgewogenen Bericht zur Stromdebatte zu … weiterlesen

Batterie-Großspeicher in Brandenburg eröffnet

Quelle: Batterie-Großspeicher in Brandenburg eröffnet – Energyload