Rotmilan contra Windräder: Fell kritisiert „NABU-Faktencheck“

Es geht weiter im Kompetenzstreit…. Naturschützer müssten die Windenergie endlich als Teil der Lösung begreifen, sagt der Energieexeperte Hans-Josef Fell und kritisiert damit den „Faktencheck“ des Naturschutzbundes Deutschland zur kürzlich veröffentlichten… Quelle: Rotmilan contra Windräder: Fell kritisiert „NABU-Faktencheck“ – Energienews – Energie – top agrar online

Tierökologische Abstandskriterien in der Windenergieplanung – Vortrag Firma Enertrag

Vögel leben mit WKA, Lebensräume werden nicht oder nur wenig entwertet durch Windparks, Kollisionsopfer sind nicht populationswirksam und es gibt steigende Bestände einiger Vogelarten; andere Gefährdungsursachen fallen oft aus dem Focus. Quelle: Microsoft PowerPoint – Wilkening – TAK – Windenergietage 03.11.10.ppt – 19WT03Wilkening.pdf

Landkreis Wunsiedel: Brütender Seeadler sorgt für Wirbel

Ein regelmäßiges Phänomen in der Windbranche ist, das nach erfolgter Genehmigung geschützte Vogelarten sich in unmittelbarer Nähe zum neuen Windpark niederlassen. Das birgt Konfliktpotential. Letztlich muss es aber auch Rechtssicherheit geben. Und es wäre nicht das erste mal, das Rotmilan und Seeadler in einem Windpark gut zurecht kommen – denn auch Vögel sind nicht blöd. … weiterlesenLandkreis Wunsiedel: Brütender Seeadler sorgt für Wirbel

Zweifel an Gefährdung des Rotmilans – Neue Energie

Die neue Studie aus der Schweiz gibt Entwarnung für den als „windkraftsensibel“ eingestuften Raubvogel Rotmilan: Der Bestand sei nicht durch die Windkraft bedroht. Naturschützer widersprechen vehement. Der Leser möge sich selbst eine Meinung machen, wie die Fakten liegen. Seeadler, Kranich und Rotmilan leben schon lange in unmittelbarer Nähe von Windparks und ziehen erfolgreich ihre Brut … weiterlesenZweifel an Gefährdung des Rotmilans – Neue Energie