Grüner Wasserstoff – Lösung für den Strukturwandel?

„Die strategische Ansiedlung einer Brennstoffzellen- und Elektrolysefertigung sowie einer sektorenübergreifenden Wasserstoffwirtschaft in Deutschland ist vor diesem Hintergrund eine bedeutende industriepolitische Maßnahme. So können durch eine gezielte industriepolitische Steuerung bis 2030 über 70.000 Arbeitsplätzeneu in diesem Bereich geschaffen werden. Bis 2050 würde sich sogar ein Marktpotential von weit über 40 Mrd. EUR pro Jahr mit über … weiterlesenGrüner Wasserstoff – Lösung für den Strukturwandel?

EWE will die größte Batterie der Welt bauen

„Der Oldenburger Energieversorger EWE will die größte Batterie der Welt bauen. Und zwar in einer unterirdischen Kaverne in Jemgum im Landkreis Leer. Die dortigen Hohlräume sind durch den Abbau von Salz entstanden und rund 100 Meter hoch. Doch nicht nur rein räumlich ist die Dimension riesig, auch für die Energiewende könnte das Projekt ein Meilenstein … weiterlesenEWE will die größte Batterie der Welt bauen

Versorgungsbetriebe wollen 2019 mit Batteriespeicher Geld verdienen

Mitte September wird Richtfest gefeiert, im Oktober kommt das Herzstück – 48.000 Batteriezellen. Die Realisierung des zehn Millionen Euro teuren Batteriespeichers auf dem Gelände der Versorgungsbetriebe Bordesholm liegt voll im Zeitplan. Ab Mai 2019 will der gemeindeeigene Betrieb damit verdienen. Quelle: Versorgungsbetriebe wollen 2019 mit Batteriespeicher Geld verdienen